donderdag 26 maart 2009

Mein erster Bär.

Das war herrlich um zu machen, mein erster Bär. Ein französische Bär, so sagte das Musterbuch. Hier ist er noch nicht Lebenskräftig. Darf ich vorstehlen, sein Name ist Schnubbelke. Marja von Rosabaer, hat mir geholfen. Eine richtige online Kurs. Und es hat riesig viel spass gemacht. Danke Marja!!Schnubbelke kann natürlich nicht alleine wohnen, da muss noch eine Dame her. Die wirrt bald bei ihm wohnen.
******
This was really fun to make, my first bear. A French Bear said the pattern book. May I introduce him, his name is Schnubbelke. Marja, from Rosabaer hat helped me. An online course. And it was big fun. But you know, Schnubbelke can not live alone, there must be a lady come to live with him. So, making him a wife is next.

maandag 23 maart 2009

Da bin ich wieder.

Endlich ist die Küche ganz fertig, und ich genieße sie so toll. Jeden Morgen wenn ich rein komme, eigentlich jedesmal das ich rein gehe! Jetzt wirrt natürlich noch jedes Krümelchen, jeden Tropfen weggeputzt. Und wenn mein SG die Kaffeemaschine etwas mer nach recht stellt, ich stelle sie dan wieder in die Mitte. ;)) Och, das wirrt sich bald ändere denke ich!
Meine Schwägerin ANYA feierte Samstag ihren Geburtstag, und natürlich bekam sie ...........??????Eine Dose!!! Wie kann es auch anders? Diese mal in dunkle Farben, weil AnYa viel schwarze Möbel hat. Ich habe die Decke mit Holz Blumen dekoriert, und an die Seiten einen Band, mit Kupfern Perlen. Und sie hat sich gefreut.

Das ich aber auch noch was anderes machen kann als Dosen, zeige ich euch hier. Samstag war es endlich herrliches Wetter. Also alle Banken und Stühlen rausgeholt. Und mein 1tes Mosaik Stuck das ich für 2 Jahren gemacht habe. Mein Frühlings Tischen. Da trinke wir im Frühling immer morgens unsere Kaffee und Tee. Wenn das wieder raus darf dan ist es auch Frühling!!! Aber, heute stand es ganz traurig draussen, denn dieses Wetter war fast wieder Herbst. Aber, das Tischen bleibt stehen! Ich Trostziere das Wetter, und wenn die Sonne das Tischen sieht, dann muss er raus kommen!!!! Vielleicht Morgen schon??
*****
Finally, the kitchen is completely finished, and I enjoy it every time I’m going into the kitchen. Now every crumble, every drop I must polish, so everything looks bride and clean. And when my husband changes the place off the coffee machine, I put it back on his rightful place. But, I think this will change in the future. :))
My sister in Law Anya celebrated on Saturday her birthday, and of course she got ...........?????? A cardboard box! How can it be otherwise? These times I made a box in dark colours because Anya has a lot of black furniture. I put on the ceiling wooden flowers, and to the sides I made a ribbon with copper beads. And she is pleased with it. that I also can make something else than boxes, I will show you here. Saturday was a gorgeous weather! Finally. So all the banks and chairs where put in the garden. Also my 1st mosaic work, I made for the 2 years. My little spring table. We drink here in the morning, in the spring, always our coffee and tea. If this table comes out of his closet, than spring begins. But, today it stood quite sad outside, because off the wetter. It was almost autumn. But, the tables stays there! I dare the weather, and when the sun sees my tables, then he must come out! Maybe tomorrow?





maandag 16 maart 2009

Wieder mal eine Debbie Mum.

Meine älteste Schwiegertochter Lindi hat bald Geburtstag. Sie ist Dozentin plastische Künsten auf eine schule für schwer lernende Schüler. Darum habe ich fur sie dieses Schulmuster von Debbie Mum bewahrt. Die Dose habe ich weiter bekleidet mit Indonesische Batikstoff. Ich finde die beide Muster passen gut zusammen. Und weil sie oft ihre Kleider schmutzig macht bei denn Unterricht, habe ich diese fröhliche Schürze auch noch fur sie genäht. Wenn sie so damit rum lauft muss ja der Frühling anfangen. Da kann die sonne nicht weg bleiben!! :))
In die Schürze mach ich einen Tunnel, so das die Halsschleife nach belieben ausgesogen werden kann. In die meisten Schürzen ist das oberteil zu niedrig gemacht, und auf diese weise wirrt auch das oberteil der Kleidung geschützt. ****
Hier mein Fragen Bogen, für das Ostern Wichteln bei Heidie:
1. Welche Süßigkeiten magst Du gerne, bzw. überhaupt nicht? Chocolat, Ich mag kein Marzipan.
2. Was ist Deine Lieblingsfarbe? Blau, aber liebe auch die weisse Farben.
3. Was magst Du überhaupt nicht? Ich mag kein Rosa Farben.
4. Hast Du irgendwelche Allergien? Nein
5. Gibt es etwas, was Du sammelst? Alles fürs Hobby, basteln oder nähen, ich kan alles gebrauchen. :)
6. Duschst oder badest Du lieber? Baden.
7. Magst Du Kerzen? Ja.
8. Liest Du gerne? Wenn ja, was? Hobby bücher und Hobby Zeitschriften.
9. Würdest Du evtl. lieber Stoff oder Wolle bekommen wollen? Stoff.
10. Gibt es noch etwas, was Deine Wichtelpartnerin wissen sollte? Ich bin ein fröhlicher Mensch, und freue mich riesig auf mein erstes Wichtlen.
*******
My oldest daughter in law Lindi has soon her birthday. She is a teacher in visual arts, this at a school for difficult learning students. That's why I kept this school designs by Debbie Mum for her birthday. I used also a Indonesian batik fabric to cover the rest of the box. I think both fabrics look nice together. And because she often makes her clothes in class dirty, I made this cheerful apron also for her. If she wears this, spring soon must begin. The sun can not stay away! :))

zondag 8 maart 2009

Probier Dose.

Meine Freundin hat eine Chinesische Dose bekommen mit ein paar kleine Chinesische Figuren da drin. Eine Dose die aus sieht wie ein Buch. Die wollte ich mal nachmachen. Das muss ich dan alles mal ausprobieren, denn ich weis natürlich nicht die Maßen und wie es funktioniert. Ich durfte die Dose leihen und hab Sie mir mal ganz gut an geguckt. Wie die Dose funktioniert war einfach, also musste kein Problem sein. Ich wollte auch einen Chinesische Stoff benützen. Die hatte ich auch, aber ob der Stoff geeignet ist? Nun ja, um alles kurz zu halten, die Dose ist fertig aber nicht ganz gelungen. Der Stoff ist nicht geeignet zum kleben, und die Maßen mussen ein bisschen geändert werden. Aber, für eine probier Dose, geht es noch. Die Dose landet aber in den Schrank, kommt nur mal raus wenn ich später noch mal so eine Dose machen will. Ja, so geht das mit 'schlechte' Dose. Die dürfen nie mer raus. :)) Aber.... es kam dan später doch noch raus. Ich habe es immer wieder in die Hände genommen, und dachte, ach was, der Deckel bleibt zu, dan sieht es doch noch einigerMasse gut aus. Und.... es hat ein Plätzchen gefunden. In den antiker Schreibtich von über Großvater. Da bleibt es vorläufig mal stehen.
******
My girlfriend hat a Chinese box with in it a few Chinese characters. The box looks like a book. So I wanted to try and make one too. She borrowed me the box and I could take a good look at it. Because I didn’t made one like this before, obviously I didn’t know the dimensions and how it works. But it seems easy to make. I wanted also to use a Chinese fabric and happily I hat one in my fabric closet. But whether the fabric was suitable, I didn’t know. Well, the box is finished but not quite succeeded. The fabric is not suitable for cardboard boxing. And the dimensions I have changed a little bit. But, for a try-out box it is Ok. The box ends in a closet, and only gets out when I will make another one, use it as a guild. Yes, that happens with 'bad' boxes. The never get out off the closet again. :))
But later on, I put the box in the antique desk off great grandfather. And, it looks good in here. So, for now it will remain here.

vrijdag 6 maart 2009

Schon wieder eine???

So, jetzt kann ich sie ja mal richtig zeigen. Ich hatte sie schon hier ein bisschen versteckt gezeigt, aber jetzt darf es!! Die Dose im weiss, die Beate gewonnen hat beim Give-away. Ich habe sie mit sehr alte spitze verziert und ein Rose auf dem Deckel. Beate hat sich sehr darüber gefreut, und dan freue ich mich natürlich auch.
Diese sehr auffällige Dose hat meine Freundin Ini (wir sind schon zeit uber 40 jahr befreundet) bekommen zum Geburtstag. Sie ist eine richtige scrap Königin, und darum habe ich eine scrap Dose für sie gemacht. War mal ganz was anderes, aber hat auch viel spass gemacht. Und weil ich hier in mein Arbeitszimmer sitzen bleiben muss, ich laufe ihm Wege ruft da immer wieder eine ;), bastele ich weiter. Das sieht ihr aber das nächste mal. Bis dan, eure Jeany.

*******
So, now I can show you the box in white. I had showed ‘her’ already a bit hidden, but now it is Ok, because the give-away gift has arrived at Beates. I used a very old lace to decorate the box and a rose on the lid. Beate was very pleased with it, so, than I am pleased too. This very appearing box I had made for Ini, my girlfriend (we are already about 40 years time friends), for her birthday. She is a real scrap queen, and that's why I have made a scrap box for her. It was quite a challenge, but I had a lot of fun making it. I used a lot off scrap things to decorate the box. Ini loved it too, so, mission completed. And because I’ve bin banished to my workroom, they say I’m must remain seated, because I disturbed them, I continue making more boxes. This I will show you next time. Until then, yours, Jeany.



LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...